Citrix Softwarelösungen und ihre Vorteile

Die Citrix Systems Inc. unterstützt KMU sowie Konzerne bereits seit 1989 dabei, ihr Tagesgeschäft produktiver zu meistern. Dies gelingt mithilfe innovativer Softwarelösungen zu fair kalkulierten Preisen. Mit Blick auf die fortschreitende Digitalisierung ist klar: Der Anbieter wird auch weiterhin ein wichtiger Teil zahlreicher Unternehmenslandschaften sein. Doch was sind die grössten Vorteile der Produkte aus Fort Lauderdale?

Kurze Geschichte einer Partnerschaft
Um die Citrix-Software zu verstehen, lohnt ein Blick auf die Unternehmensgeschichte. Vor allem die enge Zusammenarbeit mit Microsoft lässt sich hier nicht übersehen. So arbeiten beide Pioniere bereits seit dem Gründungsjahr von Citrix eng zusammen. Damals, 1989, lizenzierte Letzterer den OS/2-Quellcode. Sechs Jahre später launchte er den WinFrame, der die Kooperation vor eine Herausforderung stellte: Microsoft entschied sich gegen die Lizenzierung eines weiteren Quellcodes für den Kernel. Gleichzeitig überlegte MS, eine eigene WinFrame-Version auf den Markt zu bringen.

Da hiervon keines der beiden Unternehmen profitiert hätte, musste eine Lösung für dieses Problem gefunden werden: Citrix darf Produkte aus dem Hause Microsoft mit eigenen Ideen erweitern, wobei dies nicht für konkurrierende Softwarelösungen gilt. Diese Entscheidung ebnete den Weg für eine bis dato anhaltende Partnerschaft, die zahlreiche Innovationen über den Bereich Desktop-Computing hinaus hervorbrachte.

Eine Überraschung ist es also nicht: Auch 2020 schreiben beide Anbieter Zusammenarbeit gross. So wurde Michael Gubelmann zum neuen Country Manager für die Schweiz berufen. Er war bis zuletzt als Digital Stores Director für den DACH-Raum bei Microsoft tätig.

Welche Produkte bietet Citrix an?
Das Produktportfolio ist breit gefächert. Es reicht von flexiblen Konferenzlösungen über die Bereitstellung interaktiver Schulungsplattformen bis hin zur Fernwartung durch ein Team an internen Spezialisten. Zugleich ist der Anbieter für seine einzigartigen Serverlösungen bekannt. Erst 2019 wurden neue Features des Workplace bei der Citrix-Synergie vorgestellt.

Dabei machte das Unternehmen erstmalig durch seine Applikations- und Terminalserver-Anwendung von sich reden. Sie sind es auch, die viele User hauptsächlich mit ihm in Verbindung bringen. Mittlerweile gilt das in ähnlicher Form für die verlässlichen Securitylösungen des Anbieters. Der Single Sign-on Password Manager ist eines der bekanntesten Beispiele hierfür. Citrix Produkte können Sie z.B. hier kaufen.

Wenn Softwarelösungen nachhaltig begeistern
Hohe Sicherheitsstandards in Kombination mit topaktueller Funktionalität sind zwei Eigenschaften, die Experten seit jeher am Citrix-Sortiment schätzen. Zugleich überzeugen die fair kalkulierten Preise für KMU und Konzerne gleichermassen. Da sich die schweizer Unternehmenslandschaft zu 99 Prozent aus Ersteren zusammensetzt, ist die lokale Beliebtheit rasch erklärt.

Wobei: Der leicht zu optimierende Administrationsaufwand von Citrix-Lösungen trägt ebenso seinen Teil zu deren reger Nutzung bei. Dies gilt auch für die stets verlässliche Leistung, die Microsofts Partner in Sachen Produkte und Service bietet.

Der Blick in die Zukunft bleibt in jedem Fall vielversprechend:
– Welche weiteren Virtualisierungsplattformen wird der Software-Anbieter für die digitalisierte Arbeitswelt schaffen?
– Wie verändert das Unternehmen in Zusammenarbeit mit MS das derzeitige Leistungsspektrum von Desktop-Computing?
– Wodurch können kleine Unternehmen, mittelständische Betriebe und renommierte Grosskonzerne ihre Produktivität auch zukünftig einfach intuitiv steigern?

Die Antworten auf diese Fragen werden mit Spannung erwartet.