Rohrlaserschneiden — präzise, flexibel, kostengünstig

Einst wurden in der Rohrbearbeitung mit herkömmlichen Verfahren Rohre und Profile aus Edelstahl, Stahl und Aluminium gesägt, gebohrt und gefräst. Heutzutage werden diese Arbeiten durch Rohrlaserschneiden ersetzt. Der erste Vorteil ist die Genauigkeit und der zweite, dass alle Arbeiten in einem einzigen Arbeitsgang bewerkstelligt werden. Mittels Laser-Technologie können beim Rohrlaserschneiden filigrane Konturen erfolgen und diese sind sehr präzise und von hoher Qualität.

Rohrlaser
Die Bearbeitung mittels Rohrlaser erfolgt durch Verstärkung von Lichtstrahlen, indem Abstrahlung elektromagnetische Strahlung abgestrahlt wird, mit der ein Rohr geschnitten und bearbeitet wird. Die Maschine dafür nennt sich Laser-Tube.

Bereits 1960 wurden Maschinen, die Metalle mit der Lasertechnologie schneiden konnten, hergestellt. Mit der Lasertechnologie wurde die Metallrohrbearbeitung immens verändert und wesentlich verbessert.

Der Rohrlaser ermöglicht nicht nur das Schneiden von Rohren, sondern weitere Rohrbearbeitungen wie das Rohrbiegen oder das Rohrwalzen. Damit können etwa Rohrmarkierungen, Gravierungen und Schrägschnitte am Rohr ausgeführt werden.

Vorteile
Das innovative Verfahren wird zur Bearbeitung von Vierkant-, Rund- und beliebigen Rohren und Profilen genutzt. Die dafür vorgesehenen Anlagen arbeiten mit einem Spannfutter, einer Vorrichtung zur Aufnahme von Einsatzwerkzeugen an zu bearbeitenden Werkstücken. Dabei rotiert das Rohr um seine Achse. Die Bearbeitung erfolgt mit einem Laserstrahl.

Der Rohrlaser kann mit höchster Präzision in Edelstahl, Stahl oder Aluminium schneiden. Bestens geeignet ist die Methode für kundenspezifische oder innovative Rohrkonstruktionen. Es können beliebige geometrische Konturen mit dem Rohrlaser geschnitten werden.

Das Verfahren ist überaus kostengünstig gegenüber der herkömmlichen Rohrbearbeitung. Via Rohrlaserschneiden wird punktgenau geschnitten. Eine Nachbearbeitung ist in der Regel nicht nötig. Bei der Bearbeitung entsteht ein spanfreier Schnitt. Ein weiterer Vorteil des Rohrlaserschneidens ist die bestmögliche Materialausnutzung.

Verschiedene Varianten
Mittlerweile sind in diesem Verfahren möglich:

  • 2-D-Laserschneiden für Schnitte und Verbindungen
  • 3-D-Laserschneiden für geneigtes Schneiden
  • 5-D-Laserschneiden für tiefgezogene Bleche und gebogene Rohre

Modernste Fertigung
Die Laseranlagen sind CNC-gesteuert und ausgesprochen leistungsstark. Die Maschinen besitzen einen hohen Automatisierungsgrad, der eine 24/7-Fertigung ermöglicht. Der Vorteil für den Kunden sind die sich daraus ergebenden kurzen Lieferzeiten.